Feuchtigkeit

Feuchtigkeit/Schleim

In der traditionellen chinesischen Medizin liegen Feuchtigkeit und Schleim auf einer Skala. Stellen Sie sich Feuchtigkeit wie einen milden Frühlingstag mit bedecktem Himmel vor und Schleim als dichten Nebel. Akupunktur Pünkte sowie Mi4, Mi5, und Mi9 sind oft angewendet.

Feuchtigkeit und Schleim sind Überschüsse, die tiefer liegende Ursachen haben. Entweder ist die Ursache eine Schwäche des Verdauungssystems (Milz-Qi-Mangel) oder das Leiden wird durch zuviel falsches Essen ausgelöst.

Wenn Feuchtigkeit Substanz annimmt, wird sie zu Schleim. Normalerweise bedeutet das zum Beispiel zusätzliche Kilos, eine Abflussblockade oder sogar weiche Knoten. In seltenen Fällen kann der Schleim unsichtbar sein. Diese Menschen haben Probleme, die Welt klar wahrzunehmen. Sie haben vielleicht Probleme sich zu konzentrieren oder, in extremen Fällen, psychische Probleme. Übergewichtige Menschen lassen oft das Frühstück aus, weil sie keinen Hunger haben. Ihnen ist vielleicht sogar ein wenig schlecht. Der Schleim behindert die natürliche Hungerreaktion.

Fangen Sie damit an, die Ernährungsempfehlungen für Milz-Qi-Mangel zu lesen, auch die Frühstücksvorschläge. Bitte essen Sie kein Joghurt und keinen Käse zum Frühstück. Grüner Tee kann gegen das benommene Gefühl helfen.

Fivelement-Piechart-150906-003-Feuchtigkeit

Nahrungsmittel, die Sie meiden sollten:

Meiden Sie Milchprodukte und Milch. Wenn Sie unbedingt Käse brauchen, essen Sie ein wenig Ziegenkäse oder Feta. Leider verschlimmern Sojaprodukte und Sojamilch Feuchtigkeit, ebenso wie Erdnüsse. Decken Sie Ihren Proteinbedarf mit Getreide wie Amaranth oder gekochten Linsen. Man kann auch Kerne mit Gemüse kombinieren um Proteine hinzuzufügen. Geben Sie zum Beispiel Sonnenblumenkerne zum Salat oder Müesli. Wenn Sie Fleisch und Huhn essen, vermeiden Sie Fettstücke und entfernen Sie die Haut. Auf Butter und die meisten Öle sollten Sie ebenfalls verzichten. Kristallzucker destabilisiert die Blutzuckerwerte und macht einen hungrig, so dass man rasch wieder isst. Versuchen Sie, sich Kristallzucker für kleinen Leckerbissen aufzusparen.

Nahrungsmittel mit harntreibenden Eigenschaften

Alfalfa, Petersilie, Radieschen, Sellerie, Karotten, Kohl, Gurken, Kopfsalat und Seetang helfen durch ihre harntreibende Wirkung, Feuchtigkeit abfliessen zu lassen.

 

Wenn die Feuchtigkeit sich schon zu Schleim entwickelt hat, sollten Sie keine sofortigen Ergebnisse erwarten. Die Heilkräutertherapie der TCM kann hilfreich sein, wenn man sie über einen längeren Zeitraum anwendet und gleichzeitig der Lebensstil geändert wird. Schleim lässt Sie lethargisch werden und möglicherweise fühlen Ihre Gliedmassen sich schwer an, aber Bewegung ist ein Muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *