Blut Mangel

Qi-und/oder Blut Mangel

Mann kann nicht immer allgemeines Qi- und Blut-Mangel unterscheiden, ohne dass man Symptome genauer anschaut, aber Frauen neigen mehr zu Blutmangel. Blutmangel ist auch in der Westlichen Medizin eine Diagnose: Anämie, schliesst  aber hier grössere Gebiete ein.

Akupunktur Punkte sowie Ma 36, ein Querfinger (Mittelfinger) lateral der Tibiavorderkante, werden oft angewendet.

Nahrungsmittel Verteilung

Fivelement-Piechart-150906-001-Qi-Blut-Mangel

  1. Für Blutarmut ist vegetarisches Essen nicht empfohlen. Möchten Sie aus moralischen Gründen darauf verzichten, sind Eier, Seitan oder Tofu wichtige Komponenenten Ihrer Diät. Falls Sie nicht eine TCM Kräuter Beratung wünschen, ist ein Präparat wie Floradex hilfreich.
  2. Nehmen Sie dunkelgrüne Gemüse wie Krautstiele und Spinat. Essen sie violette Früchte und Gemüse wie Rotkohl, Randen, Brombeeren, und Rote Trauben.
  3. Fleisch soll möglichst so präpariert werden so dass es leicht verdaulich ist. Mehr als fünfzig bis siebzig Gramm pro Mahlzeit kann die Verdauung überfordern. In Zitronensaft, Apfelessig (verdünnt 1:2 mit Wasser), Tomatensaft, oder Wein mariniertes Fleisch spaltet das Eiweiss, so dass es besser assimiliert wird.
  4. Starke Blutungen wahrend den Mensen sind oft die Ursache des Blutmangels. Wenn Sie dafür nicht Arzneimittel wie die Babypille verwenden möchten, kann auch Traditionelle Chinesische Medizin helfen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *